weisser-fluegel-begleitschutz (3)

Mitmachen kann jeder mit einem einwandfreien Leumundszeugnis.

 

  • Es ist eine alternative Pärchenbeschäftigung, wenn man abends noch spazieren gehen möchte.
  • Es ist praktisch für Hundebesitzer, die noch eine Runde mit dem Vierbeiner drehen möchten.
  • Es ist perfekt, wenn man gerade von der Arbeit nach Hause fährt und der Auftrag am Weg liegt.
  • Es ist ideal für ausgebildete Sicherheitskräfte, die ihre Fähigkeiten zu mehr als nur zum Abreißen von Eintrittskarten nutzen wollen.

Unsere Personal Security Chaperones (PSC) sind eine bunte Mischung aus engagierten Männern und Frauen, Inländern und Ausländern, und jeder bzw. jede von ihnen möchte einen Beitrag zu einem sichereren gemeinsamen Leben leisten. Es sind Menschen, die anderen zwar helfen wollen, allerdings eine Tätigkeit als Polizist/-in oder Feuerwehrmann bzw. -frau niemals in Betracht ziehen würden.

Man muss keine Waffe tragen, um präventiv für Sicherheit auf den Straßen zu sorgen.

 

Als Personal Security Chaperone trägt man natürlich eine große Verantwortung. So ist es nicht nur wichtig, Gewaltsituationen zu erkennen und zu vermeiden, sondern auch, therapeutisch auf den Klienten bzw. die Klientin zu wirken. Unsere PSCs sind optimal ausgebildete, zertifizierte Begleiter und Teil einer couragierten Gemeinschaft.

Als PSC lernt man seine eigene Nachbarschaft wieder besser kennen und trägt aktiv zu einem friedlicheren Leben bei. Denn nur Menschen, die allein unterwegs sind, geraten manchmal in Situationen, in denen sie einfach nur allein sind.

Die ersten Mitwirkenden in unserem Verein kamen teilweise aus dem Sicherheitsgewerbe und konnten bereits einen gewissen Grad an Ausbildung vorweisen. Andere waren für diese Einsätze von ihren Voraussetzungen her zwar ebenfalls geeignet, mussten sich die entsprechenden Fähigkeiten und Selbstverteidigungstechniken aber erst noch erarbeiten, bevor sie als vollwertiger Begleitschutz eingesetzt werden konnten. Wir kümmern uns um entsprechende Ausbildungsstätten für Mensch und Hund. Nur so können wir die hohe Qualität unseres Sicherheitspersonals gewährleisten.

 

Schulungen für unsere PSCs:

  • Einsatzübungen (nach dem Vorbild der Feuerwehr), je nach Erfahrung
  • Kommunikationstraining zur Deeskalation von Konfliktsituationen
  • psychologische und pädagogische Ausbildungen
  • Erste Hilfe

Für unsere vierbeinigen PSCs:

Personenschutztraining für Hunde

 

Wir ergänzen unser Angebot je nach Bedarf und vorhandenen Ressourcen.

Sie wollen mehr über uns erfahren?

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen und Anregungen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns einfach.